Zecken entfernen

Zecken sind mit dem bloβen Auge so gut wie nicht zu sehen, was sie noch gefährlicher macht. Oftmals wird eine Zecke erst dann entdeckt, wenn sie sich bereits festgebissen und mit Blut vollgesaugt hat. Suchen Sie darum Ihren Körper nach einem Aufenthalt im Freien immer gut ab. Nehmen Sie in der Zeckensaison immer eine Zeckenzange mit. Die Zecke klammert sich mit kleinen Widerhaken in der Haut fest, daher ist es äuβerst wichtig, die Zecke sorgfältig und mit Ruhe zu entfernen.

tekentang

 Zeckenzange und nichts anderes

Benutzen Sie zum Entfernen einer Zecke eine Zeckenzange und versuchen es auf keinen Fall mit einer Pinzette, Ihrem Fingernagel oder mit Alkohol oder anderen Mitteln. Wenn die Zecke nicht sorgfältig entfernt wird, kann der Kopf stecken bleiben und das Risiko auf eine Entzündung steigen.
Im Internet kann man einen Bericht finden, wie man eine Zecke mit Watte und Seife entfernt. Dies ist ein Hoax (Falschmeldung). Dort wird geschrieben, dass die Zecke sich spontan löst, wenn man sie mit einem mit Seife durchtränkten Wattebausch 15 bis 20 Sekunden lang bedeckt. Im Gegenteil, hierdurch steigt das Risiko noch, krank zu werden. Die (infizierte) Zecke wird erschreckt und injiziert ihren Speichel in die Bisswunde, wodurch Bakterien in die Blutbahn gelangen können. Die sicherste Art, eine Zecke zu entfernen, ist die Verwendung einer Zeckenzange.

Teken verwijderen met tekentangEntfernen Sie eine Zecke auch niemals mit Alkohol oder einem heiβen/brennenden Gegenstand. Hierdurch kann sich die Zecke auch erschrecken und als Reaktion darauf ihren Speichel in die Wunde injizieren, was das Risiko einer Infektion mit Lyme-Borreliose noch erhöht. Entfernen Sie die Zecke innerhalb von 8 Stunden um das Übertragungsrisiko zu verringern. Zecken halten sich in Ihrem Garten auf, auf dem Golfplatz, im Park, auf dem Spielplatz usw. und die meisten Zeckenbisse holt man sich bei der Gartenarbeit. Egal ob jung, alt, groβ oder klein, jeder kann von einer Zecke gebissen werden.

Notieren Sie das Datum des Zeckenstiches, die Einstichstelle am Körper und das Gebiet, in dem Sie von der Zecke befallen wurden, in Ihrem Kalender.

  • Entfernen Sie eine Zecke immer innerhalb von 8 Stunden und auf korrekte Art und Weise.
  • Zecken werden mit einer speziellen Zeckenzange entfernt!
  • Verwenden Sie niemals Alkohol, Seife oder Feuer! Dies erhöht die Gefahr, Krankheiten zu bekommen.

Eine Zecke bei Ihrem Haustier entfernen

Die Zecke wählt ihre Beute auf Grund der Körpertemperatur aus und verbreitet sich oft auch durch Ihr Haustier. Suchen Sie in der Zeckensaison auch Ihren Hund oder Ihre Katze regelmäβig nach Zecken ab und entfernen Sie diese, wenn Sie sie sehen. So vermeiden Sie, dass Ihr Haustier krank wird und verringern Sie die Gefahr, dass die Zecke sich weiter verbreitet. Zum Entfernen einer Zecke bei Ihrem Haustier müssen sie nicht zum Tierarzt. Verwenden Sie auch hierfür eine Zeckenzange. Achten Sie darauf, dass der Kopf der Zecke nicht sitzen bleibt! Viele Flohbekämpfungsmittel wirken auch gegen Zecken bei Haustieren, denken Sie daran, wenn die Zeckensaison begonnen hat!

Keine Angst mehr dank der Zeckenzange

Eine Zeckenzange ist klein und praktisch und passt in jede Tasche. Während der Zeckensaison ist es ratsam, immer eine Zeckenzange zur Hand zu haben. Legen Sie eine Zange in das Handschuhfach im Auto, in die Fahrradtasche, in das Gartenhäuschen usw. In der Nähe von Gras und Sträuchern laufen Sie immer Gefahr, von einer Zecke gebissen zu werden!

Die Zecke ist entfernt, und dann? Wo lassen Sie die Zecke, nachdem Sie sie mit der Zeckenzange entfernt haben? Töten Sie die Zecke mit einem harten Gegenstand. Ansonsten könnte sie sich wieder weiter ausbreiten.

Notieren Sie nach dem Entfernen einer Zecke immer das Datum! Auch wenn die Zecke sich scheinbar noch nicht festgebissen hat. Zeigen sich Symptome der Lyme-Borreliose, können Sie Ihrem Hausarzt sofort sagen, dass Sie eine Zecke auf Ihrem Körper hatten und wann das war. Auf diese Weise kann schnell und adäquat gehandelt werden.